Logo

Führungskräfte-Seminare - Vom Kollegen zur Führungskraft

Vom Kollegen zur Führungskraft

Den Wechsel vom Team in die Führungsebene gelungen meistern

Aus dem eigenen Team als Führungskraft aufzusteigen bringt besondere Anforderungen mit sich: Auf der einen Seite werden Sie als Kollegin oder Kollege geschätzt. Auf der anderen Seite vertreten Sie als neue Führungskraft die Erwartungen Ihres Unternehmens, die bei Ihrem Team auch auf Kritik stoßen können.
Es gilt, sich Raum für die anstehenden Führungsaufgaben zu schaffen und dabei die Teamleistung und -motivation zu erhalten, sich von der bisherigen Rolle zu lösen und Ihr Team bei dieser Veränderung anzuleiten.
Bewältigen Sie mit Hilfe dieses Seminars die wichtige Phase des Übergangs aus Ihrem Team zur Führungskraft. Sie gewinnen Klarheit über Ihre Prioritäten und entwickeln Ihre Führungspersönlichkeit. Sie trainieren Ihr Führungsverhalten, damit Sie den Wechsel zur Führungskraft erfolgreich gestalten.

 

Inhalte

Wie Sie mit den Erwartungen Ihrer Vorgesetzten umgehen

Führungsfehler vermeiden: Von Anfang an strukturiert vorgehen

Führungskompetenz: Ihre Führungsstärken erkennen und zeigen

Anerkannt im Führungsteam - was Sie tun sollten und was nicht

Selbstbild - Fremdbild und Ihre Wirkung auf andere

Regeln für die Zusammenarbeit im Team festlegen

Kommunikationskompetenz: Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einbinden

Der richtige Mix von Nähe und Distanz

Führungsstile erfolgreich einsetzen: Situativ und authentisch führen

Das eigene Führungsverhalten kennen: Autoritär versus Autorität

Motivieren - überzeugen - sich durchsetzen

Verantwortung schaffen mit Zielen, Werten und Riten

Konflikte erkennen und erfolgreich bewältigen

Der konstruktive Umgang mit enttäuschten Mitbewerberinnen und -bewerbern

Reflexion und Praxisstransfer

Feedback von erlebten Führungssituationen

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zur Teamleitung aufgestiegen sind. Angehende Führungskräfte, die im eigenen Unternehmen in Führungspositionen befördert werden. Fachkräfte, die ihre Karriere im eigenen Unternehmen planen.

Methoden

Erfahrungsaustausch, Planspiele, Einzel- und Gruppenarbeit, Trainervortrag, Praxisübungen, Diskussion im Plenum.

Teilnahmezertifikat

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat über die Lerninhalte dieser Veranstaltung und das erworbene Wissen.

Trainerinnen und Trainer

  • Frank Irmer

    Frank Irmer×

    Frank Irmer

    Qualifikationen

    • Geschäftsführung
    • Trainer und Coach
    • Diplom Sozialpädagoge
    • Systemische Beratung
    • Seminarleiter Autogenes Training

    Fachliche Schwerpunkte:
    Führungskompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Sozialkompetenz, Coaching.

    Referenzen:
    Akzo Nobel Deco GmbH, REWE-Niedersachsen, Autohaus Dürkopp, Autohaus Bonte, Impatex-Massivhaus GmbH, Stadt Braunschweig ...

  • oder
  • Wolf-Peter Szepansky

    Wolf-Peter Szepansky×

    Wolf-Peter Szepansky

    Qualifikationen

    • Kommunikationstrainer
    • Coach und Supervisor
    • Lehrbeauftragter an einer Hochschule
    • Buchautor
    • Vorstandsmitglied eines Bildungsinstituts

    Fachliche Schwerpunkte:

    Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstrainings, Sozialkompetenz, Coaching.

    Referenzen:

    Fachklinik Schleswig, Hamburg Messe und Congress GmbH, Vattenfall Hamburg, Drägerwerke Lübeck, Zentrum für Marine Tropenökologie Bremen, Allgemeine Ortskrankenkasse Lübeck ...

Vom Kollegen zur Führungskraft


Seminar: Vom Kollegen zur Führungskraft

Vom Kollegen zur Führungskraft aufzusteigen bedeutet, sich vielen neuen Herausforderungen zu stellen: Als Führungskraft sollten Sie sich Zeitressourcen einrichten, um die anstehenden Führungsaufgaben zu schaffen. Zu Ihren Hauptzielen als ehemalige Kollegin oder ehemaliger Kollege in der Führungsposition im eigenen Team gehört, dass die Teamleistung und -motivation erhalten bleibt. Zudem ist es wichtig, dass Sie sich von Ihrer bisherigen Rolle lösen. Aber auch Ihr Team geht durch einen Veränderungsprozess und deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Team bei dieser Veränderung anleiten, sich allparteilich zeigen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sorgen nehmen.
Vom Kollegen zur Führungskraft


Vom Kollegen zur Führungskraft - Anerkannt im Führungsteam

Neue Führungskräfte, die ihr eigenes Team in Zukunft führen, brauchen die Unterstützung aus dem Führungsteam. Neben Weitsicht und Lernbereitschaft in der neuen Führungsrolle ist das aktive Zugehen auf die neuen Führungskolleginnen und -kollegen ein wichtiger Schritt auf dem Weg in des neue Team. In unserem Seminar "Vom Kollegen zur Führungskraft" trainieren Sie die notwendigen Fähigkeiten, die Sie als neue Führungskraft brauchen, um in Ihrem Führungsteam anerkannt zu werden.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Anerkannt im Führungsteam


Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Beziehungen gestalten

Als Führungskraft müssen Sie vor allem Beziehungen gestalten. Dann können Sie Ihren ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, die Sie nun führen, motivierend begegnen. Gerade am Anfang Ihrer neuen Karriere als Führungskraft ist es wichtig, dass Sie einen inneren Wechsel in Ihrer Haltung vollziehen: Waren Sie bislang als Fachkraft tätig, dann konnten Sie brisante Themen eventuell aussitzen oder den Kontakt zu missliebigen Kolleginnen und Kollegen meiden. Als Führungskraft im eigenen Team müssen Sie nun lernen, vorurteilslos auf diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuzugehen, Sie in Ihrer Arbeit zu unterstützen und Aspekte der Teamförderung vor Ihre persönlichen Gefühle zu stellen.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Beziehungen gestalten


Vom Kollegen zur Führungskraft - Erwartungen

Wenn Sie im eigenen Team die Führungsrolle übernehmen befinden Sie sich im Fokus der Erwartungen der eigenen Vorgesetzten, des Teams und auch der nun kollegialen Führungskräfte. Und weil sich diese Erwartungen häufig widersprechen, kommt es regelmäßig zu Reibungen. Fühlen Sie sich diesen Herausforderungen gewachsen und wissen Sie, wie Sie mit diesen Reibungen und Ihren daraus resultierenden inneren Spannungen umgehen können, dann verhindern Sie eine Lähmung des eigenen Führungshandelns. Ihre Vorgesetzten und Ihre Team erlebt Sie als aktionsfähig und sicher in Ihrem Führungsverhalten.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Erwartungen


Vom Kollegen zur Führungskraft - Erwartungen und Ziele

Als Führungskraft befinden Sie sich in der Sandwichposition, denn die Erwartungen der unterschiedlichen Hierarchieebenen, die an Sie als Führungskraft gestellt werden, widersprechen sich häufig. Ihre Aufgabe ist es nun, allen Seiten klar zu machen, was geht und was nicht. Vornehmlich den Erwartungen Ihrer Vorgesetzten zu entsprechen, bedeutet, dass Ihre ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, die Sie nun führen, sich im Stich gelassen fühlen. Einseitig für Ihr Team einzutreten bringt Ihnen viele Schwierigkeiten mit Ihren Vorgesetzten ein. Deshalb brauchen Sie als Führungskraft ein ausgeprägtes Standing.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Erwartungen und Ziele


Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Erwartungen und Ansprüche

Damit Sie den Ansprüchen und Erwartungen Ihrer Vorgesetzten, Ihres Teams und Ihrer kollegialen Führungskräfte genügen, brauchen Sie eine innere Wertehaltung, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und vorausschauende, die strukturellen Bedingungen Ihrer Tätigkeit berücksichtigende, Kompetenzen - überbegrifflich als Führungskompetenzen bezeichnet. Aus Ihrer inneren Wertehaltung ergibt sich Ihr Führungsverhalten, das für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wahrnehmbar und somit bewertbar ist. Ihr Führungsverhalten prägt die Atmosphäre im Team und kann in günstigen Fall zu einer stärkeren Motivation führen, die sich auch in einem hohen Leistungsverhalten zeigt.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Erwartungen und Ansprüche


Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Freundschaften

Freundschaften zu ehemaligen Kolleginnen und Kollegen stellen ein besonderes Problem für viele Führungskräfte dar, die jetzt ihr ehemaliges Team führen sollen. Oft wurden vertrauliche Gespräche geführt, eventuell wurden die Entscheidungen der eigenen Vorgesetzten kritisiert oder man hat gemeinsam über das Verhalten anderer Kolleginnen und Kollegen gelästert. Diese Zeit ist nun vorbei und das spüren nach kurzer Zeit auch Ihre bisherigen Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie befreundet waren. Sie kommen in Schwierigkeiten, wenn Sie weiter agieren, wie bisher. Auf der anderen Seite plagt Sie Ihr schlechtes Gewissen, wenn Sie nun, da Sie - vermutlich mit der Unterstützung Ihrer Freunde im Team - diese Freundschaften auf Eis legen.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Freundschaften


Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Führungsfehler vermeiden

Führungskräfte, die in ihrem ehemaligen Team die Führung übernehmen, stehen häufig unter stärkerem Druck, als Führungskräfte in einem neuen Team. Hintergrund sind die gewachsenen Beziehungen zu den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen und die daraus resultierenden emotionalen Verpflichtungen, die zu Führungsfehlern führen. Deshalb ist es gerade für die Führungskräfte wichtig, ihre neue Position zu reflektieren und professionell mit den Herausforderungen umzugehen. In unserem Seminar "Vom Kollegen zur Führungskraft" trainieren Sie diese Situationen und Sie lernen, wie Sie sich besser abgrenzen und Ihr ehemaliges Team trotzdem motivieren können.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Führungsfehler vermeiden


Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Informationspflichten für Führungskräfte

Als neue Führungskraft sind Sie verantwortlich für die Arbeitsergebnisse Ihrer Abteilung oder Ihres Teams. Wenn Sie Schwierigkeiten erkennen, die den erfolgreichen Anschluss eines Projektes oder Auftrages verhindern, müssen Sie umgehend Ihre Vorgesetzten informieren. Darauf haben Ihre Vorgesetzten einen berechtigten Anspruch. Lassen Sie Ihre Vorgesetzten nicht in dem Glauben, ein Projekt oder Auftrag würde gut laufen, wenn dem nicht so ist.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Informationspflichten für Führungskräfte


Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Veränderungen

Das eigene Team als Vorgesetzte/r zu führen, erfordert ein strukturiertes Vorgehen, damit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihnen gerne folgen. Als Fachkraft im Team waren Sie anerkannt, pflegten Freundschaften, aber auch Ihre Abneigung manchen anderen Kolleginnen oder Kollegen gegenüber wurde manchmal deutlich. Als Führungskraft für das gesamte Team brauchen Sie nun eine allparteiliche Haltung, die es auch den ehemals unbeliebten Kolleginnen oder Kollegen möglich macht, mit Ihnen konstruktiv zusammen zu arbeiten. Ihr Führungsauftrag lautet: Gehen Sie individuell auf jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter ein, aber behandeln Sie alle gleich.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Veränderungen


Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten - Ziele vereinbaren

Als neue Führungskraft ist es Ihre Aufgabe, Ziele für Ihre Abteilung oder Ihr Team zu entwickeln oder vorgegebene ziele Ihrer Vorgesetzten zu erreichen. zumeist streben die Vorstellungen Ihres Teams mit denen Ihrer Vorgesetzten weit auseinander: Wünschen sich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zumeist mehr Anerkennung, bessere Arbeitsbedingungen oder eine gerechtere Verteilung der Aufgaben, konzentrieren sich die Vorstellungen Ihrer Vorgesetzten auf Leistungssteigerung und Teammotivation.
Vom Kollegen zur Führungskraft - Ziele vereinbaren

Seminardaten

Seminarinformationen

Seminar-Nr.: NF-S-003

Dauer: 1 Tag

Zeiten: 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 10 Personen

Termine buchen

Seminargebühr

980,00 EUR (zzgl. MwSt.)
1.166,20 EUR (inkl. MwSt.)
Preis pro Person

×

Hotelseminar in Hamburg am Donnerstag, 15.09.2016

Startseite

Unsere Seminarhotels ****

Unsere offenen Seminare veranstalten wir ausschließlich in Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels. Wir garantieren für alle Hotels einen Übernachtungspreis von 90,00 € (zzgl. MwSt.) pro Person und Nacht. Falls noch kein Seminarhotel von uns ausgewählt wurde, informieren wir Sie umgehend, sobald wir ein Hotel gebucht haben.

Reservierungsservice

Gerne reservieren wir für Sie ein Hotelzimmer, wenn Sie dies wünschen. Bitte wählen Sie Ihren Anreisetag und die Zahl Ihrer Übernachtungen in der Seminaranmeldung aus.

Ihr Nutzen

  • Sie können Ihre im Seminar erworbenen Fähigkeiten zugunsten Ihres Teams einsetzen.
  • Sie begegnen den Erwartungen Ihrer ehemaligen Kolleginnen und Kollegen professionell.
  • Mit Ihrer klaren Führungshaltung festigen Sie Ihre Position und geben Ihrem Team Sicherheit.

Mehrwerte für Ihr Unternehmen

  • Störende Dynamiken mit den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen klären Sie frühzeitig und ermöglichen so ein effizientes Arbeiten.
  • Sie können die Kenntnisse über Ihre Führungsaufgaben, Ihre Rolle, Ihr Delegations- und Ihr Motivationsverhalten sofort nutzbringend in Ihrem Unternehmen einsetzen.
  • Ihr Wissen über Ihre Sozialkompetenz hilft Ihnen, sich und Ihr Team bei der Erhaltung der Leistungs- und Handlungsfähigkeit für Ihr Unternehmen.

Inhouse-Angebot

Inhouseangebot

"Vom Kollegen zur Führungskraft" als internes Seminar für Ihr Unternehmen buchen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Inhouse-Anfrage

Mehr Informationen [Drucken] [Nach oben] [Seite weiter empfehlen]