Logo

Transfer-Workshop zum Thema Konfliktmanagement

Transfer-Workshop – Konfliktmanagement

Methodentransfer für die Konfliktbewältigung im Unternehmen

Konflikte mit oder zwischen Fach- oder Führungskräften sind immer belastend und führen zu destruktiven Veränderungen im Unternehmen. Anstatt auf die inhaltliche Arbeit und die Ergebnisse, konzentrieren sich die Konfliktparteien je nach Intensität auf den Konflikt. Das bleibt auf Dauer auch Ihren Geschäftspartnern nicht verborgen.
Wenn Sie sich gerade in einer solchen Situation befinden und die ersten Erfahrungen mit der Bewältigung von Konflikten gesammelt haben oder sich nach einem Seminar zu diesem Thema noch Fragen ergeben haben, dann können Sie diese in unserem Transfer-Workshop "Konfliktmanagement" reflektieren. Trainieren Sie die für Sie schwierigen Konfliktsituationen und bauen Sie Ihre Fähigkeiten der Konfliktbewältigung weiter aus.

 

Struktur und Ablauf

  • Wir achten auf eine wertschätzende Kommunikation
  • Sie trainieren individuelle Situationen aus Ihrem Berufsalltag
  • Sie reflektieren Ihre Erfahrungen und schildern eine Situation, die Sie lösen möchten
  • Die anderen Teilnehmenden bringen Ihre Erfahrungen und Ideen ebenfalls ein
  • Die Workshop-Leitung unterstützt Sie und die Gruppe bei diesem Prozess
  • Sie finden gemeinsam mit der Gruppe Lösungen, die Sie nach diesem Workshop unmittelbar umsetzen können

 

Workshop-Inhalte:

So gehen wir vor:

  • Gegenseitiges Kennenlernen und erste thematische Erfahrungen
  • Mögliche Themen aus dem Konfliktmanagement:
    • Konfliktentstehung und -formen
    • Eskalationsdynamik und Konfliktbewältigung
    • Das eigene Konfliktverhalten optimieren
    • Sie trainieren Feedbackgespräche bei Konflikten
    • Der Umgang mit Emotionen in Konfliktsituationen
    • Wie spreche ich ein schwieriges Thema an?
    • Kritik und Wertschätzung ausdrücken können
    • Kommunikationstechniken bei Konflikten
  • Sie erhalten einen Fragebogen zur Analyse Ihrer Situation
  • Im Zweier- bzw. Dreiergespräch bekommen Sie erste Eindrücke
  • Gemeinsam bereiten Sie die unterschiedlichen Themen vor
  • Dann treffen wir uns alle wieder in der Gruppe
  •  

    Schildern Sie Ihre Erfahrungen in der Gruppe, z.B.:

    • Welche Konfliktlösungen konnte ich erfolgreich umsetzen?
    • Wie wirkten oder wirken sich diese Lösungen aus?
    • Wie reagiert das erweiterte Umfeld auf meine Interventionen?
    • Welche Situation möchte ich besprechen?
  • Gemeinsam suchen wir nach Lösungen
  • Wir entwickeln konkrete Handlungsmöglichkeiten für Ihre Situation
  • Im Abschlussplenum beantworten wir offene Fragen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Fach- und Führungskräfte mit dem Ziel, eine Rede oder einen Vortrag gekonnt zu halten.

Methodisches Vorgehen

Feedback zu Ihrer Situation, methodische Umsetzungsmöglichkeiten reflektieren, Unterstützung durch die Gruppe erhalten, Austausch mit den anderen in der Gruppe, Situationssimulation, Lösungsvorschläge und Ideen bei Konflikten, praktische Umsetzungsmöglichkeiten erarbeiten.

Teilnahmezertifikat

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat über die Lerninhalte dieser Veranstaltung und das erworbene Wissen.

Trainerinnen und Trainer

  • Frank Irmer

    Frank Irmer×

    Frank Irmer

    Qualifikationen

    • Geschäftsführung
    • Trainer und Coach
    • Diplom Sozialpädagoge
    • Systemische Beratung
    • Seminarleiter Autogenes Training

    Fachliche Schwerpunkte:
    Führungskompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Sozialkompetenz, Coaching.

    Referenzen:
    Akzo Nobel Deco GmbH, REWE-Niedersachsen, Autohaus Dürkopp, Autohaus Bonte, Impatex-Massivhaus GmbH, Stadt Braunschweig ...

  • oder
  • Wolf-Peter Szepansky

    Wolf-Peter Szepansky×

    Wolf-Peter Szepansky

    Qualifikationen

    • Kommunikationstrainer
    • Coach und Supervisor
    • Lehrbeauftragter an einer Hochschule
    • Buchautor
    • Vorstandsmitglied eines Bildungsinstituts

    Fachliche Schwerpunkte:

    Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstrainings, Sozialkompetenz, Coaching.

    Referenzen:

    Fachklinik Schleswig, Hamburg Messe und Congress GmbH, Vattenfall Hamburg, Drägerwerke Lübeck, Zentrum für Marine Tropenökologie Bremen, Allgemeine Ortskrankenkasse Lübeck ...

Seminardaten

Seminarinformationen

Seminar-Nr.: FO-S-W02

Dauer: 2 Tage

Zeiten: 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 8 Personen

Termine buchen

Seminargebühr

1.230,00 EUR (zzgl. MwSt.)
1.463,70 EUR (inkl. MwSt.)
Preis pro Person

×

Hotelseminar in Hamburg am 30.11. - 01.12.2017

Startseite

Unsere Seminarhotels ****

Unsere offenen Seminare veranstalten wir ausschließlich in Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels. Wir garantieren für alle Hotels einen Übernachtungspreis von 90,00 € (zzgl. MwSt.) pro Person und Nacht. Falls noch kein Seminarhotel von uns ausgewählt wurde, informieren wir Sie umgehend, sobald wir ein Hotel gebucht haben.

Reservierungsservice

Gerne reservieren wir für Sie ein Hotelzimmer, wenn Sie dies wünschen. Bitte wählen Sie Ihren Anreisetag und die Zahl Ihrer Übernachtungen in der Seminaranmeldung aus.

Mehr Informationen [Drucken] [Nach oben] [Seite weiter empfehlen]